Blues und Rock

Blues und Rock

 

                                                          ...sind Musikrichtungen, die vom Spieler einerseits gutes rhythmisches Verständnis, andererseits eine gute Spieltechnik erfordern. Für die meisten Kursteilnehmer ist es sinnvoll, zur eigenen Gitarrenbegleitung zu singen.

 

 

Manche Menschen wollen ihre technischen Fähigkeiten am Instrument steigern und schwierige Soli aus Blues, Rock oder Metal lernen oder exzellente Improvisationen spielen. Für diese Zielgruppe ist Privatunterricht optimal. Trotzdem ist die Rhythmusschulung, die "Dein Gitarrentraining"  bietet, eine wertvolle Ergänzung zum Unterricht (siehe "Lehrbücher und CDs").

 

 

Viele berufstätige Menschen aber haben nur wenig Freizeit. Ihnen kann gesagt werden: Es gibt in Blues, Rock und Rock’n Roll soviel gute, und trotzdem auf der Gitarre einfachere Musik, die gespielt werden will!

 

 

Die Lehrbücher "Easy guitar: Blues & Rock’n Roll" und "Blues Riffs für Gitarre", beide mit CD, setzen sich genau mit diesem Thema auseinander:  mit geringerem technischen Aufwand  einfache, aber authentische Begleitungen und Soli zu erlernen. (siehe "Lehrbücher und CDs")

 

Um auch die Spieltechnik richtig zu erlernen, empfiehlt es sich, diese Lehrbücher mit einem Kurs zu verbinden.

Der Kurs "Rockgitarre für Einsteiger" beginnt mit dem, was beim Zusammenspiel in der Gruppe wichtig ist: einerseits mit einer ordentlichen Spieltechnik, auf der anderen Seite von Anfang an mit  dem Hören auf den Zusammenklang mit anderen. Ein Schnupperkurs für Rockgitarre ist gerade auf INFOGRAZ.at zu sehen.
 
Die CD, die zu den Kursunterlagen gehört, trainiert das Zusammenspiel mit Baß und Schlagzeug. Ein Beispiel für das Spielen eines E Gitarrensolos mit Lernunterlagen, die bei uns in "Blue Gecko Records" entstanden sind, ist auf Youtube zu sehen.
Der Kurs "Blues Riffs für Gitarre" ist auf  dem gleichnamigen Lehrbuch von Richard Dopler aufgebaut. Er ist für Einsteiger gedacht, die die grundlegenden Rhythmen und Techniken der Bluesgitarre erlernen wollen. Natürlich wird das Gelernte auch in Bluessongs angewandt.

 

Im Herbst 2009 gab es den Kurs "Texas Blues für Gitarre". Hier ging es schon ans Eingemachte. Einige Spieltechniken, die Steve Ray Vaughan abgeschaut, auf die akustische Gitarre übertragen und in ein anderes, langsameres  Blueslied übertragen wurden, waren Thema dieses Kurses, der für weiter Fortgeschrittene ausgeschrieben wurde. Ein Beispiel, wie wir diese Techniken in "Blue Gecko" anwenden, gibt es hier auf Video. Eine Fortsetzung dieses Kurses ist geplant.
Einige Kursteilnehmer interessieren sich für die Bottleneck Gitarre. Ein Beispiel, wie die Bottleneck Gitarre solo gespielt wird:




 
Die Lernunterlagen auch für die Bottleneck Gitarre enstehen in unserem Studio "Blue Gecko Records"